Wieder mit leeren Händen

Abus verliert „6-Punkte“-Spiel in Steutz mit 1:0

Auch wenn das Ergebnis alles andere als positiv ist, wir hatten zumindest einige ,und auch wirklich gute Torchancen. Gerade in der Schlussviertelstunde brachten wir die Gastgeber gehörig unter Druck. Sie konnten sich letztendlich bei ihrem in dieser Partie unüberwindbaren Torhüter bedanken, der ihnen die 3 Punkte mit sehr guten Paraden festhielt.

Durchhalteparolen sind nun, auf dem vorletzten Platz der Liga angekommen, wohl nicht mehr angebracht.
Punkte müssen her.
Das dies gegen den 2. und 3. der Tabelle sein wird, nun gut, auch die sind einmal fällig. Warum nicht bei uns, beim 13., auf dem Tannenheger!