SSV Besiegdas Magdeburg vs. SG Abus Dessau 0:4

Frauen-Landesliga

Sonnige 3 Punkte

7 Chancen, 4 Tore. Das ist Effektivität. Dabei begann die Partie bei herrlichstem Herbstwetter sehr ruhig. Beide Teams ließen den Ball laufen und es gab eine ansehnliche Begegnung zu sehen die sich auch Aufgrund seiner Fairness auszeichnete. Auch Möglichkeiten Tore zu erzielen waren vorhanden. Eine davon nutzte Claudia Eißner mit dem Pausenpfiff zur 0:1 Führung. Abus steigerte sich in der zweiten Hälfte und bestimmte nun das Geschehen. Stella Hartmann erhöhte in der 51. Minute auf 0:2 und nur 4 Minuten später netzte Bianca Friedriszyk zum vorentscheidenden 0:3 ein. Eine Phase der Unachtsamkeit ließ den Gegner jedoch noch einmal ins Spiel finden. Magdeburg wurde etwas offensiver und konnte unsere Abwehr unter Druck setzen. Zählbares sprang bei ihren Bemühungen jedoch nicht heraus. Den Endstand zum 0:4 stellte B.Friedriszyk in der 81. Spielminute her. Eine gelungene Auswärtsfahrt der Mädels und eine den Trainern Lächeln ins Gesicht zaubernde Leistung wird mit dem 4. Tabellenplatz belohnt.