SG Blau-Weiß Dessau vs. SG Abus Dessau II 2:2

Kreisliga Anhalt

Ersten Dreier verpasst

Was soll man sagen, 8! Gelbe Karten für die blau-weißen, davon zwei sehr rot angehaucht, sprechen eine deutliche Sprache. Die aggressive Spielweise des Gastgebers verhinderte eine ordentliche Partie. Von Anfang an war Abus spielbestimmend. Chancen in der 3, 8. und 12. Minute zur Führung wurden nicht genutzt. In der 14. konnte BW mit der ersten Möglichkeit das 1:0 erzielen. Nach einem schönem Zusammenspiel von Stephan Andres und Felix Musinowski erzielte Abus den Ausgleich. Im Verlauf der ersten Hälfte vergab die SGA noch einige Chancen. In der 35. Minute kann Kevin Alisch auf 1:2 für die Tannenhegertruppe erhöhen. Ein strammer Schuss landet unhaltbar für den Torhüter im Netz des Gastgebers. Schon kurz nach Wiederanpfiff wurde S.Andres bei einer klaren Torchance gefoult, Gelb statt Rot gab es dafür vom heute völlig überforderten Unparteiischen. T.Lindner opferte noch einen Teil seines vorderen Schneidezahns, Zeichen einer noch härteren Gangart des Gegners. Einen super Kopfball von Robin Lösch kann der Keeper der blau-weißen aus dem Eck fischen. Ecke. Ach ne, der Schiri war noch da. Dann mal doch Abstoß, alle lachten….über den SR! Einige Möglichkeiten ließ Abus noch aus, waren auch sehr gute dabei, bevor in der 74. der Ausgleich von BW erzielt wurde. David Sander konnte einen satten Schuss halten, den Abpraller nutzte der Gastgeber aber zum 2:2. Abus versuchte mit allen Mitteln das Siegtor zu erzielen, jedoch vergebens. Der erste Punkt in der jungen Saison hätten drei sein müssen.