SG Abus Dessau vs. TSV Mosigkau 0 : 1

Tabellenführer Paroli geboten
Schade, hat nicht ganz gereicht. In einer nicht wirklich guten Begegnung besiegt der Gast aus Mosigkau unsere Jungs denkbar knapp mit 0:1.
Die erste viertel Stunde war noch abtasten angesagt bevor Mosigkau etwas aufdrehte und mit einem Lupfer knapp neben das Tor und einem Lattentreffer Achtungszeichen setzte.
Abus hielt kurz dagegen und konnte durch P.Schur mit einem Kopfball der das Gehäuse ebenfalls um Haaresbreite verfehlte auf sich aufmerksam machen.
In der 25. Minute setzte der Gast einen 18m Freistoß knapp über die Latte und nur kurz danach scheiterte ein Mosigkauer Stürmer am glänzend reagierenden E.Kömpel-
Weitere 2 Minuten später beförderte T.Breitmann einen Freistoß in den Himmel.
Jetzt ging es hin und her bevor kurz vor Halbzeitpfiff der Gast eine 100%ige nicht verwerten konnte.
In der zweiten Hälfte änderte sich insgesamt kaum etwas am Gesamteindruck einer eher durchschnittlichen Partie.
Mosigkau jetzt fast harmlos, konnte Abus sich mehr Spielanteile sichern. Einige gute Möglichkeiten waren das Ergebnis. Aus einer Ecke in der 55. Minute heraus gab es ein Gewühl im Strafraum der Mosigkauer, nur der Ball wollte nicht ins Tor. Auch in der 62. Spielminute konnte M.Klimaschweski kurz vor dem Tor noch gestoppt werden.
Zwei Minuten danach erzielte dann Mosigkau nach einem Lupfer in den Strafraum das 0:1.
Abus kämpfte weiter und hatte mit dem Treffer von P.Schur ans Lattenkreuz in der 70. Minute die große Chance den sicher nicht unverdienten Ausgleich zu erzielen. Auch der Nachschuss vom eingewechselten D.Laue ging knapp drüber.
Die Gäste verwalteten jetzt das Geschehen und versuchten den Ball vom eigenen Tor fern zu halten.
Dies gelang ihnen bis zum Schlusspfiff und der Tabellenführer holte sich mit einer nicht berauschenden Leistung die drei Punkte, am Ende auch verdient.