SG Abus Dessau vs. SV BR Coswig 7:2

Kreisoberliga Anhalt

Anfangs war das Spiel sehr ausgeglichen. Chancen gab es beiderseits. Der Unterschied: Wir trafen ins Tor. In der 15. Minute Steffen Hoffmann und in der 28. Minute Sascha Jackowski zum 2:0 . Den 3.(33.) und 4.(38.) Treffer erzielte Matthias Präger, einmal davon per Strafstoß. Danach übernahm Abus die Herrschaft auf dem Platz und ließ dem Gegner nur noch wenig Platz um ins Spiel zurück zu kommen. Mit dem Wiederanpfiff konnte Mahmoud Jadaan mit einem strammen 20m Schuss in den Winkel auf 5:0 erhöhen. Einen Patzer im Defensivbereich nutzte Coswig dann doch zum Ehrentreffer. Der eingewechselte Islam Sabee stellte in der 63. Minute den 5 Toreabstand mit seinem ersten Treffer für die SG Abus wieder her. Im gefühlten zehnten Anlauf beschenkte M.Präger mit einer mustergültigen Vorarbeit Ronny Michael dann auch noch mit seinem Tor. Mit dem Abpfiff noch der ärgerliche 2. Treffer der Coswiger zum 7:2 Endstand. Durch die Niederlagen von Jeber-Bergfrieden und Mildensee springen wir auf Rang 6 der Tabelle und sind trotz verkorkster Hinrunde ganz nah am Saisonziel Platz 5.