SG Abus Dessau vs. ASG Vorwärts Dessau 6:0

Stephan Schubert mit Viererpack

Mit einer Galavorstellung startet die SG Abus Dessau in die neue Saison. Die 3 Treffer von Stephan Schubert (15. , 16. , 37.) sorgten schon in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse. Vorwärts hatte dem kaum etwas entgegen zu setzen. Lediglich eine Bogenlampe von T.Franzl aus gut 50m Entfernung war richtig gefährlich. Doch David Sander konnte den Ball im rückwärtslaufen gerade noch über die Latte lenken. Anfangs der zweiten Hälfte versuchten die Gäste mehr Druck aufzubauen. Dies gelang und es ergaben sich Chancen für die ASG. So schob Baumberg den Ball am Pfosten vorbei, und auch R.Bock und T.Günther konnten ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Jetzt zog der Hausherr das Tempo wieder an und hatte in der 62. Minute mit S.Schuberts Lattenkracher die Entscheidung auf dem Fuß. Der Ball sprang jedoch von der Unterkante wieder ins Feld. Eine schlimme Verletzung erlitt in der 70. Minute der Abus-Torhüter(Bruch des Wadenbeins und Knöchels) bei einer Abwehraktion. Für ihn kam der 42jährige Jan Fronske. 10 Minuten später erzielte der dann vierfache Torschütze Stephan Schubert das 4:0. Kurz darauf wurde er unter dem Beifall der 188 Zuschauer ausgewechselt. Blindes Anrennen der Gäste bestraften Gino Böckelmann und David Haak noch mit 2 Kontertoren. In einer sehr fairen Partie mit teilweise klasse Spielzügen hatte das sehr gute Schiedrichtergespann um den Piesteritzer Dietmar Wittig kaum Probleme mit der Leitung.