SG Abus Dessau II vs. SG Blau-Weiß Dessau 0:3 (0:2)

Noch windiger und hässlicher als gestern, zumindest das Wetter. Die Partie im kleinen Derby am Sonntag war jedoch sehr unterhaltsam. Mit viel Optimismus ging es in die Begegnung. Jedoch schon der erste Standard war zu Viel für unsere Abwehr. Nebelung zum 1. in der 5.Minute. Danach auch unsere Reserve mit guten Chancen. Sascha Jackowski aus 20 Metern knapp drüber, kurz danach scheitert er am heute Spielentscheidenden Torhüter der Blau-Weißen. Auch den Nachschuss von Daniel Mühle pariert er. Den Zweiten Standard für die Gäste, ein Freistoß kurz vor dem Strafraum, nutze Blau-Weiß zur 0:2 Führung. Nebelung zum 2.! Unbeeindruckt spielte jedoch Abus weiter forsch nach vorn, wirklich zwingend war jedoch bis zur Halbzeit nichts mehr. In der zweiten Hälfte spielte dann eigentlich nur noch der Tannenheger. Eine Möglichkeit nach der anderen wurde vergeben, Chance um Chance vom BW-Keeper vereitelt. Mit der einzigen Chance im zweiten Abschnitt macht der Gast vom Oberlauf der Mulde den Sack zu. Nebelung zum 3., ein Konter in der 80. Minute. Wieder keine Punkte, weiterhin letzter. Woran es lag, Aufstellung, Einstellung, Schiri, Wetter, Pech, wird sicherlich analysiert und am kommenden Samstag beim SV Gohrau ein neuer Anlauf genommen.