SC Vorfläming Nedlitz II vs. SG Abus Dessau II 3:7

Reserve mit Pflichtsieg

Nach der vermeidbaren Niederlage in der Vorwoche gegen LOK III musste gegen die Reserve des SC Vorfläming Nedlitz ein Sieg her. Auf dem Gelände der Gastgeber angekommen, waren bis kurz vor Anpfiff nur 6 Spieler der Heimmannschaft vor Ort.            Mit leichter Verspätung konnte jedoch das Spiel mit genau 11 Spielern auf Seiten der Nedlitzer angepfiffen werden, selbst der Bürgermeister schnürte seine Schuhe, das Durchschnittsalter war beachtlich. Unsere Reserve dachte wohl zunächst, dass dieses Spiel ein Selbstläufer wird- doch auch die ältere Generation konnte mit dem Ball umgehen. So ging Nedlitz sogar nach 8 Minuten durch einen sehenswerten Fernschuss nach einem feinen Solo in Führung. Hier wurde fast die komplette Abwehr genarrt. Die langen Bälle unserer Spieler waren meist kein Problem für die gegnerische Verteidigung. Nach einer halben Stunde konnte unsere 2. durch unseren Kapitän Stephan Andres ausgleichen, welcher mit Stephan Schubert durch Kurz- und Doppelpassspiel die Abwehr aushebeln konnte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Unser Trainer Bernd „Mope“ Richter wies nochmal auf den Ernst der Lage hin und gab ein paar taktische Hinweise, dies sollte sich in der zweiten Halbzeit dann auch auszahlen. Direkt nach Wiederanpfiff gingen wir in Führung, da sah die Abwehr der Nedlitzer diesmal schlecht aus. Stephan Schubert erzielte den ersten seiner vier Treffer. Trotz einiger Unachtsamkeiten in der Abwehr, welche auch noch zu 2 Gegentoren führten, war der Sieg nie in Gefahr, unsere Reserve gewann das Spiel mit 7:3. Am Freitag geht es gegen die III. Vertretung des Dessauer SV 97, dort wird es nicht so leicht und es bedarf einer weiteren Leistungssteigerung, will man die Tabellenführung verteidigen. Torschützen: Stephan Schubert (4), Stephan Andres (2), Daniel Mühle (1)