Rodleben zwingt Abus zum Samstagstraining

Eigentlich sollte hier ein Vorbericht und später der Spielbericht zum heute anstehenden Pflichtspielstart der 1. Mannschaft im Jahr 2016 stehen.
Da machte uns das Wetter bzw. der SV Chemie Rodleben einen Strich durch die Rechnung.
Am Donnerstag wurde den Verantwortlichen in Rodleben und dem Staffelleiter schriftlich mitgeteilt, dass im Falle der Unbespielbarkeit des Rodlebener Platzes, das Heimrecht getauscht werden kann. Alles war vorbereitet, Tore standen, es wurde abgekreidet und alles nötige getan. Laut Facebookseite des SV Chemie wollte man auch gerne spielen.
Warum dann die Absage? NATÜRLICH gibt es keine anderen Gründe als der Platz! Wers glaubt.
Die Verlängerung der Winterpause nutzt die Mannschaft heute zu einer Trainingseinheit.
Schade, die Jungs waren und sind heiß aufs Fußball spielen. Wenn die Welt nicht untergeht, gibts am kommenden Sonntag den Klassiker gegen Mildensee auf dem Tannenheger.