Reserve holt überraschend einen Punkt

Mit einer ebenfalls kämperisch überzeugenden Leistung kaufte man den überlegenen Dietrichshainern den Schneid ab und ging nach einer Ecke in der 45. Minute in Führung. Thomas Uhlig köpft den Ball ins Netz. Dabei hätten die Eisenbahner schon früh die Weichen stellen können. Aber Sven Brockmöller parierte in der 5. Minute einen zweifelhaften Strafstoß und war so maßgeblich am Punktgewinn beteiligt. Das Gegentor in der 80. Minute trübte die Freude über den errungenen Zähler in keinster Weise. 3 Spiele ungeschlagen, auch wenn 3x Remis.