Nix zu holen bei Germania

Roßlau II vs. Abus II 5:0

10 aufopferungsvoll kämpfende Abus-Reservisten stemmten sich gegen eine volle Breitseite. Dies gelang im ostelbischen Schneetreiben anfangs recht gut. Das 1:0 fiel unglücklich nach einem ungehandeten Foul an Paul Reinhardt. Papa Yves Reinhardt hätte jedoch kurze Zeit später den Ausgleich erzielen können, scheiterte aber an seinen Nerven und am Roßlauer Schlussmann. 1:0 nach 45 Minuten. Mit diesem Pausenstand konnte man leben.
Nach der Halbzeit schwanden dann die Kräfte unserer Jungs zusehends. Keine wirkliche Möglichkeit selber ein Tor zu erzielen, trafen die Hausherren dann noch 4 mal in Brockis Kasten.
An Nikolaus gehts gegen Einheit, da zählts!