*** Finalrunde erreicht ***

Gestern ging es zum ersten Mal, für die kleinsten Kicker im Verein, zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft.

Der Austragungsort war die Turnhalle der Berufschule in Dessau. Dort konnte man im letzten Jahr schon bei einem Turnier beweisen, dass man in dieser Halle gut klar kommt.

Man hatte es in der Gruppenphase mit den Vereinen Rodleben, DSV 97 und Dessau05 II zu tun. Das erste Spiel bestritten die Abus Kicker gegen Rodleben. Man sagt ja immer, dass erste Spiel ist das Schwierigste. So sah es auch teilweise aus. Sie kamen schwer ins Spiel und machten sich erstmal vertraut mit den Hallenverhältnissen. Dann war es zwei mal unser Dilane der das Trainer Duo Jubeln lies. Kurz vor Schluss kam dann noch der Anschlusstreffer, aber keine Gefahr für den Auftaktsieg.

Die zweite Partie bestritten Sie gegen Dessau05 II. Hier kam man viel besser ins Spiel und als erstes durfte unsere Lara jubeln, die ihren ersten Treffer für die junge Abus Mannschaft erzielte. Von der Grundlinie ins kurze Eck, suchte sich der Ball den Weg ins Tor. Alle fragten sich „WIE ?“, aber egal – die Freude war groß. Dann waren es Johnny und zweimal Dilane, die den 4 zu 0 Sieg perfekt machten.

Zum letzten Spiel hiess es dann, wer wird erster in der Gruppe. Man traf auf eine stark spielende DSV Mannschaft. Beide Teams waren an diesem Tag nicht zu schlagen. Entweder war der Torwart an der richtigen Stelle oder der Pfosten im Weg. Demnach endete diese Partie 0 zu 0.

Da der DSV das bessere Torverhältnis hatte, zog man als Gruppen Zweiter in die Finalrunde ein. Die Freude war sehr groß bei den Trainern und Spielern. Die Anwesenden Abus Fans/ Eltern / Großeltern feierten ihre kleinen Kicker für den starken Auftritt.

Nächste Woche ab 9 Uhr geht es in Kochstedt weiter und dort wird sich zeigen wie weit die Kids sind. Eins ist klar, Andre Schubert & Ronny Michael sind jetzt schon sehr stolz auf ihre Schützlinge, dass sie die Finalrunde erreicht haben. Man kann nächste Woche noch einen draufsetzen.